Fossil Smartwatch Generation 5  – Die beste WearOS Smartwatch?

Fossil Smartwatch Generation 5 – Die beste WearOS Smartwatch?

Heute schauen wir uns die Fossil Gen. 5 mal etwas genauer für euch an. Eine optische, modische Smartwatch die auch auf technischer Seite überzeugen kann.  Für Fans von klassischen Uhren ist das Design der Fossil 5 ein wirkliches Highlight.

Die Uhr hat ein hochwertiges Edelstahlgehäuse und sieht auf den ersten Blick wie eine richtige Armbanduhr aus. Die seitlichen Tasten können an die Drücker eines Chronografen erinnern. Dies verstärkt den Eindruck auf jeden Fall das Fossil auch außerhalb der Smartphone-Welt viel Erfahrung mit dem Design von modischen Uhren hat. Das 1,28 Zoll große AMOLED Display fügt sich gut in das Design der Uhr ein. Das Display hat eine hohe Auflösung und zeigt knackige Farben und Kontraste, nur die Helligkeit könnte etwas besser sein. Dadurch wirkt das Display im Freien oft sehr dunkel und lässt sich nicht perfekt ablesen. Ebenfalls etwas schade ist auch, dass das Display nicht über die volle Breite der Uhr geht und von einem dünnen schwarzen Rand umfasst wird. Dafür kann die Fossil Gen. 5 aber mit einem Always on Display überzeugen. Zusammen mit dem richtigen Zifferblatt Design sieht, dass schon genial aus und die Bedienung der Uhr hat Fossil wirklich gut gelöst.

Aussehen und Funktionen

Die Fossil Gen. 5 verfügt über dieselben Medien Elemente wie eine klassische Uhr. Hier wird aber alles mit der Software der Smart Watch gesteuert. Die beiden seitlichen Drücker sind frei programmierbare Tasten, mit denen man jeweils eine wichtige Funktion per Schnellauswahl öffnen kann. Die Krone kann man gleich auf 2 verschiedene Arten nutzen. Drückt man auf die Krone kommt man damit zurück zum Startbildschirm oder öffnet die Funktionsübersicht oder dreht man an der Krone kann man ganz einfach durch das Menü der Uhr scrollen. Alternativ ist die Fossil Gen. 5 natürlich auch mit einem normalen Touchscreen ausgestattet, welcher ebenfalls präzise funktioniert. Das Modell, das wir getestet haben kam, mit einem Silikonarmband. Wir sind große Fans von Silikonarmbändern und müssen sagen, dass sie in Sachen Bequemlichkeit die Leder oder Metallarmbänder weit übertreffen. Die Fossil Gen. 5 trägt sich sehr angenehm und stört kein bisschen. Beim Sport ist das Silikonarmband sehr zu empfehlen. Das von uns mitbestellte Lederarmband ist hier unpassend, da es nicht so eng anliegt wie ein Silikonarmband und viel leichter verrutscht. Also wer die Uhr auch zum Sport tragen will, der sollte entweder ein zweites Armband dazu kaufen oder gleich eine Variante mit Silikonarmband wählen.

Der Akku und die Laufzeit

Die Akkulaufzeit ist der größte Schwachpunkt der Fossil Gen. 5 bei normaler Nutzung mit Always on Display und Pulsmessung kommt man gut einen Tag mit einer Akkuladung aus. Das ist zwar nicht wirklich gut ist aber immer noch tolerierbar, wenn man daran gewöhnt ist seine Uhr jeden Abend aufzuladen. Problematisch wird es, aber wenn man das GPS benutzen will. Das sorgt dafür das der Akku nur so dahinschmelzt und so nicht mal für den ganzen Tag reicht.                                                 Eine Sache hat Fossil aber gut hinbekommen, das Aufladen des Akkus ist durch ein spezielles schnelle Ladeverfahren in unter einer Stunde möglich und man kann die Akkulaufzeit der Uhr über den Tag also nochmal deutlich verlängern, indem man die Uhr einfach kurz für ein paar Minuten ans Ladegerät hängt.

Sport und Aktivitäten

Wie die meisten Smartphones setzt jetzt auch die Fossil Gen 5 bei den Sport Funktionen auf Google Fit. Durch den Pulssensor und den Schrittzähler werden die täglichen Aktivitäten verfolgt. Dabei zählt die Uhr nicht nur die Anzahl der Schritte und die verbrannten Kalorien, sondern auch die aktiven Minuten und die sogenannten Kardio Punkte. Für jeden dieser Punkte lassen sich dann noch individuelle Zielvorgaben einstellen so kann man seine Aktivität immer auf einem angemessenen Level halten. Im Test hat das Aktivitätstracking ganz gut funktioniert nur der Schrittzähler ist nicht zu 100 % genau. Der Pulssensor misst in regelmäßigen Abständen den Puls, die gemessenen Daten werden in einem übersichtlichen Diagramm dargestellt. So kann man seine Herzfrequenz über den Tag hinweg verfolgen und Unregelmäßigkeiten sofort erkennen.

Funktionen wie Stress Tracking und Schlafanalyse sind von Werk aus nicht auf der Uhr installiert.   Mit ein paar Klicks lassen sich aber die Apps nachrüsten. Beide Funktionen machen einen soliden Job und lassen sich sogar in Google Fit integrieren. Sollen Workouts aufgezeichnet werden, ist das kein Problem mit dem eingebauten GPS-Sensor kann man seine Strecke beim Laufen Radfahren oder wandern problemlos aufzeichnen.                                                                                                                  

Zum Schwimmen ist die Fossil Gen 5 allerdings nicht geeignet da sie nur bis 3 ATM wasserdicht ist. Allerdings bietet Google Fit eine riesige Liste an verschiedenen Aktivitäten dabei werden sogar Aktivitäten wie Gärtnern berücksichtigt im alltäglichen Gebrauch macht die Fossil 5 einen weitaus besseren Eindruck als beim Sport.

Verbindung mit dem Smartphone und ihre Funktionen

Solange die Uhrendverbindung mit dem Smartphone steht, kann sie Anrufe und Nachrichten anzeigen. Mit dem integrierten Mikrofon und dem Lautsprecher kann man Anrufe auch direkt mit der Uhr führen, per Spracheingabe lassen sich außerdem E-Mails und Nachrichten beantworten. Mit dem Google Assistant verfügt die Fossil Gen 5 über eine erstklassige Sprachsteuerung. Per Sprachbefehl lassen sich problemlos Termine in den Kalender eintragen, Timer stellen und noch vieles mehr. Durch den Lautsprecher kann einem der Google Assistant sogar direkt Antworten. Auf den 8 Gigabyte internem Speicherplatz lassen sich sowohl Musik als auch Apps speichern. Auch Spotify wird unterstützt und ist sogar schon auf der Uhr vorinstalliert.

Außerdem unterstützt die Fossil Gen 5 NFC und kann dadurch zum Bezahlen mit Google Pay genutzt werden. Weitere kleine Funktionen der Uhr sind eine Google Übersetzer App sowie einer Wetter-, Kalender- und Newsanzeige. Die Fossil Gen 5 läuft auf dem Google Wear OS Betriebssystem dadurch läuft sie natürlich auch mit möglichst vielen verschiedenen Smartphones.

Viele Funktionen lassen sich erst über Drittanbieter Apps nutzen. Auf der anderen Seite kann man aber auch mit einer perfekten Anbindung an ein Android-Gerät und einem riesigen Funktionsumfang überzeugen. Die Auswertung der Sport und Gesundheitsdaten läuft über die separate Google Fit App, diese läuft sehr schlank und übersichtlich und tun, was sie solle.  Darüber hinaus hat sie aber leider nicht so viel zu bieten.

Fazit

Also kommen wir zum Fazit die Fossil Gen 5 ist unserer Meinung nach aktuell immer noch eine der besten WearOS  Smartwatches auf dem Markt. Fossil ist für seine hochwertigen und modischen Uhren bekannt und auch die Fossil Gen. 5 machte hier keine Ausnahme. Auch das AMOLED Display kann mit einer hohen Auflösung und guten Kontakten überzeugen. Dank dem Google Assistant kann die Fossil Gen. 5 auch mit einem riesigem Funktionsumfang für Sport und den Alltag dienen. Und durch die hochwertige Hardware kann man die smarten Funktionen auch voll auskosten einzige die Akkulaufzeit ist nach wie vor unterdurchschnittlich. Die Fossil Gen. 5 hat viele verschiedene Designs und verschiedene Armbänder daher variieren den Preis auch sehr stark von 180 € bis zu teilweise 299 €.  Natürlich spielen hier auch die immer mal wieder auftretenden Angebote eine Rolle. Die Uhr ist eine klare Kaufempfehlung, wenn man mit der Akkulaufzeit zurechtkommt.

Hier zum Amazon Angeboten

Fossil Gen. 5

Hier zu Angebote von andern Anbietern

Offer
Fossil Carlyle Gen 5 FTW4024 Grau Smartwatch
Entscheide dich für zusätzlichen Komfort und bediene die Fossil Carlyle Gen 5 FTW4024 mit deiner Stimme. Du startest den Google-Assistenten, indem du ¿OK Google¿ sagst. Frag nach dem Wetter, starte eine Laufsession oder stelle eine Erinnerung ein, um eine Blume für deine Mutter zu kaufen. Der AMOLED-Touchscreen ist hell, scharf und zeigt viele Farben an. Dank des eingebauten Mikrofons und Lautsprechers kannst du auch mit der Uhr anrufen. Außerdem hat sie einen Speicher von 8GB, auf dem du etwa 1.600 Lieder speicherst. Du spielst sie direkt von der Uhr aus, also lass dein Handy ruhig zu Hause. Die Carlyle Gen 5 hilft dir, persönliche Ziele zu erreichen und gibt dir Einblick in deine Kondition. Die Uhr macht das mittels einer VO2-Max-Messung, die die maximale Sauerstoffaufnahme deines Blutes misst. Eine kleine, aber tolle Funktion ist, dass du deinen Hintergrund mit einem Foto von Facebook oder Instagram personalisieren kannst. Hinweis: Du bekommst kein Ladegerät mitgeliefert. Möchtest du die Uhr über die Steckdose aufladen? Dann bestelle einen Adapter dazu.
Offer
Fossil Q GEN 5E FTW4049 Smartwatch
GEHÄUSE - Gehäuse aus: Edelstahl - Form des Gehäuses: Rund - Farbe des Gehäuses: Grau - Glas: Mineralglas UHRWERK - Art der Anzeige: OLED (Digital) - Uhrwerk: Quarz - Kalender: Datum ZIFFERNBLATT - Farbe des Ziffernblatts: Mehrfarbig ARMBAND - Farbe des Armbands: Grau - Schließe: Faltschließe - Armband aus: Edelstahl WEITERE ANGABEN - Produkt: Uhr - Hersteller: Fossil Q - Verpackung: Originalverpackung mit Dokumenten - Schließe: Faltschließe - Garantie: 2 Jahre Garantie TECHNISCHE DATEN - Durchmesser (ohne Krone) in mm / Zoll: 44,00 / 1,73 - Höhe in mm / Zoll: 12,00 / 0,47 - Wasserdicht bis (bar): 3,00 - Breite des Armbands in mm / Zoll: 22,00 / 0,87