Was ist Trade Republic?

Was ist Trade Republic?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Sonstige

Trade Republic ist ein Neo Broker, mit dem man ganz einfach in die Finanzmärkte investieren kann. Er glänzt durch die niedrigen Kosten und eine leichte, intuitive Bedienung. Alles was man braucht ist ein Smartphone mit Betriebssystem iOS oder Android.

Anmeldung

Die Depoteröffnung bei Trade Republic ist leicht und dauert nur wenige Minuten. Nach dem Downloaden der App gibt man persönliche Daten wie Name, Handynummer, Wohnort und Geburtsdatum an. Danach kommt eine Video-Identifikation. Hierbei hat man einen kurzen Video-Chat mit einem Mitarbeiter, bei dem man seinen Personalausweis in die Kamera hält und bestätigt, dass man die angegebene Person ist. Als nächster Schritt folgt ein Fragebogen, bei dem der Kenntnisstand zu verschieden Finanzprodukten abgefragt wird. Wenn noch keine Erfahrungen vorhanden sind, ist dies kein Problem. Zum Schluss kommt noch die Kundenvereinbarung sowie eine Datenschutzerklärung, welcher man zustimmen muss und fertig ist der Anmeldeprozess. Sobald das erste Geld auf dem Verrechnungskonto eintrifft, kann das Investieren beginnen.

Angebot

Bei Trade Republic gibt über 8500 Aktien und ETFs von denen mehr als 4000 kostenlos als Sparplan erhältlich sind. Außerdem gibt es ca. 40.000 Derivate darunter Optionsscheine, Knock-Out-Produkte und Faktor-Zertifikate. Damit ist das Angebot zwar kleiner als bei den üblichen Brokern aber vollkommen ausreichend für die aller meisten Anleger. Nur wer in Nischen oder spezielle Produkte investieren möchte muss sich eventuell noch einen weiteren Broker suchen. Auch Kryptowährungen werden derzeit nicht angeboten.

Der Punkt mit dem Trade Republic aber alle herkömmlichen Broker weit hinter sich lässt, ist das Thema Kosten. Bei Trade Republic gibt es keine Depotgebühren oder Negativzinsen. Auch gibt es keine Orderprovision. Es fällt lediglich eine Fremdkostenpauschale von einem Euro pro Handelsgeschäft an. Im Bereich Kosten ist Trade Republic also ungeschlagen.

Der Depotservice ist zufriedenstellend. Die Steuern werden automatisch abgeführt und man erhält in jedem Quartal einen Abschlussbericht. Auch ein Freistellungsauftrag lässt sich sehr leicht einstellen. Der Support konnte mir bei meinen Fragen schnell und qualifiziert helfen. Die Handelszeiten sind von 7:30 bis 23 Uhr an allen Tagen, an denen die Börse offen hat.

Ist Trade Republic eine Bank?

Ja. Trade Republic ist eine deutsche Wertpapierhandelsbank und wird daher von der Bundesbank und der BaFin beaufsichtigt. Alle Einlagen auf dem Verrechnungskonto sind mit 100.000€ pro Anleger gesetzlich abgesichert. Alle Wertpapiere stehen in deinem Eigentum und sind daher auch im Insolvenzfall sicher.

Vorteile

  • Minimale Kosten
  • Einfache Bedingung
  • Schnelle Anmeldung
  • Monatliche Sparpläne schon an 10€
  • Lange Handelszeiten

Nachteile

  • Nur als App erhältlich
  • Graphen sehr einfach gehalten.

Fazit – Für wen ist Trade Republic das Richtige?

Trade Republic ist für alle geeignet welche mit dem Investieren in die Finanzmärkte starten wollen oder auf der Suche nach einem Broker sind, der eine kostengünstige Alternative zu den Depots der herkömmlichen Hausbanken darstellt. Der Vermögensaufbau mithilfe von ETFs ist durch die große Auswahl an kostenlosen Sparplänen und die geringe Mindestgröße von nur 10€ so einfach wie noch nie! Auch für aktive Anleger ist Trade Republic durch die fehlenden Orderprovisionen interessant. Alle bei Trade Republic handelbaren Wertpapiere können von einem bereits bestehenden Depot zu Trade Republic übertragen werden. So kann man auch mit einem bereits bestehenden Depot von den niedrigen Preisen profitieren.